In Bocholt Biemenhorst errichtete die Bührer + Wehling Projekt GmbH ein Gewerbeobjekt in einer Kombination aus Stahlkonstruktion und massivem, zweigeschossigem Ausstellungsgebäude mit Büro sowie einer Betriebswohnung mit Loggia. Das 1919 gegründete Handwerksunternehmen wollte sowohl dem gestiegenen eigenen Bedarf nach Lager- und Fertigungsflächen aktuell Rechnung tragen als auch gleichzeitig in hellen Ausstellungsräumen den Kunden neueste Entwicklungen im Bereich Heizung, Sanitär und Lüftung, Klima, Solar präsentieren können. Die Fassaden der Gebäude wurden einheitlich mit energetisch hochwertigen Stahlsandwichelementen sowohl für das Lager als auch für den Massivbau erstellt. Das Lagergebäude und auch der Massivbau erhielten flachgeneigte Dachkonstruktionen mit umlaufenden Attikaausbildungen. Mittels farblicher Akzentuierungen wurde die Fassade des kubischen Gewerbeobjektes stringent gegliedert. Die schlüsselfertige Erstellung durch Bührer + Wehling Projekt GmbH umfasste auch die komplette Planung inklusive Bauantrag, Wärmeschutznachweis, Tragwerksplanung und Ausführungsplanung. Die Flächen zeigen die Dimensionen des Bauobjektes:

  • Grundfläche der Lagerhalle: 225 m²
  • Grundfläche der Ausstellung, Büro und Betriebswohnung: 540 m²

Beteiligte Kompetenzen aus dem Gewerbebau und Industriebau: Rohbauleistungen, Gebäudehülle, Haustechnik, Ausbaugewerke, Außenanlagen, Ingenieurleistungen.