Die ABB AG, Division Energietechnik-Systeme und die General Electric Company of Libya (GECOL) beauftragten die Bührer + Wehling Projekt GmbH mit der Planung, Lieferung und Ausführung von einer schlüsselfertigen Kranhalle inkl. Kontrollgebäude. Das Projekt "400-kV-Sarir" in Libyen umfasste das gesamte Engineering, Design, die Herstelung und Lieferung FCA sowie die Montageüberwachung vor Ort in Libyen. Das 400-kV Gebäude wurde im Gasfeld "Sarir", mitten in der Wüste ca. 800 km südlich der Stadt Bengasi errichtet. Die Verschiffung erfolgte in insgesamt 18 Seecontainern gemäß dem HPE-Standard. Sämtliche Materialien und Werkzeuge wurden von Deutschland aus nach Liyben verschifft.

Rauminhalt: 11.500 m³ verteilt auf ca. 1.200 m²