Die schlüsselfertige Erstellung eines Logistikzentrums inklusive Außenanlagen war unsere Aufgabe in Lüdinghausen. Die technische Merkmale unterstreichen unsere Kompetenz:

  • Unterkellerung des Komplexes in Teilbereichen für ein Sprinklerbecken
  • Ausbildung des Beckens als "weiße Wanne"
  • Gründung als Ortbetonfundamentierung inklusive der Rampen für die Andockstationen

Die Konstruktion der Hallengebäude wurde in Stahlbauweise errichtet, während das zweigeschossige Büro konventionell gemauert und mit Zwischendeckenelemente aus Spannbeton hergestellt wurde. Die Hallenfassaden wurde aus brandschutztechnischen Gründen mit senkrecht verlegten – nicht sichtbar verschraubten – F90 Brandschutzpaneelen hergestellt. Die Fassade des Bürogebäudes erhielt einen farbigen Wärmedämmputz. Zusätzlich wurde das Bürogebäude mit umlaufendem Sonnenschutz ausgestattet.

Die Flächen sind beeindruckend:

  • Grundfläche des Hochregallagers: 1.942 m²
  • Grundfläche des Wareneingangs: 920 m²
  • Grundfläche des Bürogebäudes mit Callcenter: 442 m² (verteilt auf 2 Geschosse)
  • Raumvolumen des Sprinklerbeckens: 330 m³ (als Unterkellerung)
  • Grundfläche der Kommissionierung: 4.250 m² Außenanlagen: 4.331 m²

Beteiligte Kompetenzen aus dem Gewerbebau und Industriebau: Rohbauleistungen, Gebäudehülle, Haustechnik, Ausbaugewerke, Außenanlagen, Ingenieurleistungen.