In Rosendahl wurde eine neue Fensterproduktion mit Büro errichtet. Die Produktionshalle wurde mit Stahlnormprofilstützen und Fachwerkbinder erstellt. Durch den Einsatz von Stahlsandwichpaneelen mit einer Elementdicke von 120 mm und einer Dämmung im Dach von d = 140 mm wurde dem Wunsch des Bauherren nach erhöhtem winterlichen und sommerlichen Wärmeschutz Rechnung getragen. Die Vordachkonstruktion der Verladezone wurde mit Fachwerkbinder realisiert und erhielt eine untergehängte, wärmegedämmte Dacheindeckung. Das massive, zweigeschossige Bürogebäude wurde mit einem Vormauerziegel und Kerndämmung ausgeführt.

Die Flächen zeigen die Dimensionen des Bauobjektes:

  • Grundfläche der Produktionshalle: 4.000 m² . Attikahöhe: 6,60 m
  • Vordachfläche der Verladezone: 619 m² . Auskragung: 7,50 m
  • Grundfläche des Bürogebäudes: 653 m² . Attikahöhe: 6,60 m

Beteiligte Kompetenzen aus dem Gewerbebau und Industriebau: Rohbauleistungen, Gebäudehülle, Haustechnik, Ausbaugewerke, Ingenieurleistungen.