In Hattingen errichteten wir auf einer ehemaligen Industriebrache ein neues Fensterwerk mit Verwaltung und Ausstellung. Auf dem Gebiet der 2004 stillgelegten Hinrichshütte sollte ein Gewerbeobjekt entstehen, das in seiner äußeren Gestaltung den Bezug zur alten industriellen Nutzung des Gebietes widerspiegelt. Daher wurde neben einer modernen Stahlfassade zusätzlich eine postmoderne "Klinkerfassade" für das Verwaltungsgebäude und den Eingangsturm gewählt. Insgesamt wurden zwei Fertigungshallen, eine überdachte Verladezone, ein zweigeschossiges Bürogebäude, ein Eingangsturm, ein Ausstellungsgebäude und ca. 5.500 m² Verkehrsfläche errichtet.

Die Flächen zeigen die Dimensionen des Bauobjektes:

  •  Verwaltungsgebäude
    Grundflächen 411 m²
    Attikahöhe 6,50 m
  • Fertigungshalle 1
    Länge 70,51 m
    Spannweite 30,00 m (mit einer Mittelstütze in jeder 2. Achse)
    Attikahöhe 5,30 m
    Grundfläche 2.215 m²
  • Verladezone
    Länge 70,51 m
    Spannweite9,00 m (mit einer Mittelstütze in jeder 2. Achse)
    Attikahöhe 5,30 m
    Grundfläche 634 m²
  • Fertigungshalle 2
    Länge 40,55 m
    Spannweite 20,00 m
    Attikahöhe 5,30 m
    Grundfläche 811 m²
  • Eingangsturm
    Länge 7,05 m
    Spannweite 7,05 m
    Attikahöhe 8,80 m
    Grundfläche 49 m²
  • Ausstellung
    Länge 33,27 m
    Spannweite 15,55 m
    Attikahöhe 3,70 m
    Grundfläche 517 m²

Beteiligte Kompetenzen aus dem Gewerbebau und Industriebau: Rohbauleistungen, Gebäudehülle, Haustechnik, Ausbaugewerke, Außenanlagen, Ingenieurleistungen.